SYMPOSIUM


"TREU BIS IN DEN TOD"?


06 04 2017

Anlässlich des 300. Geburtstages Maria Theresias veranstaltet die Theresianische Militärakademie am 6. April 2017 ein Symposium mit dem Titel „Treu bis in den Tod?". Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk Wien, dem Bildungszentrum St. Bernhard sowie der Absolventenvereinigung Alt Neustadt / Zweigstelle TherMilAk im Maria Theresien Rittersaal in der Wiener Neustädter Burg durchgeführt.

Bei diesem Symposium werden die unterschiedlichen Facetten der Treue von Expertinnen und Experten beleuchtet werden. Der interdisziplinäre Zugang zu diesem Thema erstreckt sich dabei von der Treue in der Partnerschaft (Ehe), über die Treue in einer Gemeinschaft (Staat, Militär, ...), bis hin zur Treue im Glauben (Gott).

Die Treue in der Partnerschaft wird durch den Neurobiologen Dr. Marcus Täuber und die Germanistin Mag.a Pamela Obermaier erläutert. Ihr gemeinsamer Vortrag im Rahmen des Symposiums verspricht Spannung. Dr. Täuber forscht nämlich vorwiegend im Bereich der mentalen Stärke. Mag.a Obermaier hingegen hat sich im Rahmen der Erstellung ihres Bestsellers „Seitensprung – Treuetester decken auf" mit der Beständigkeit der „mentalen" Stärke von Frauen und Männern in Partnerschaften befasst.

Bgdr i.R. Josef-Paul Puntigam referiert über die erwartete und von den Soldaten bzw. Offizieren geschworene „Treue bis in den Tod" zur Republik Österreich. Bgdr i.R. Puntigam durchlief die Laufbahn vom Gruppen-, zum Kompanie- sowie Jahrgangskommandanten an der Theresianischen Militärakademie, anschließend daran vom Regiments- bis zum Brigade- und später Schulkommandanten.

1991 führte er eine regimentsstarke gepanzerte Einsatzgruppe, 1600 Mann stark, an der österreichisch jugoslawischen Grenze. Er führte seine Männer erfolgreich durch die Wirrnisse jener Tage. Kein Soldat wurde verwundet, kein Soldat seiner Truppe desertierte, obwohl es eine aus ganz Österreich zusammengesetzte „Task Force" war.

Zur Treue Gottes bzw. zur Treue im Glauben referiert Dr. P. Christian Marte SJ, der Direktor des Kardinal König Hauses in Wien. Nähere Informationen zu den Vortragenden können Sie der Informationsbroschüre  "Symposium - Treu bis in den Tod?" entnehmen.

Dieses Symposium leitet die Veranstaltungsreihe anlässlich des 300. Geburtstages Maria Theresias an der Theresianischen Militärakademie in diesem Jahr ein.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist gratis. Aufgrund des limitierten Platzangebots weisen wir darauf hin, dass die Teilnahme ausschließlich für angemeldete Besucherinnen und Besucher möglich ist.

Die Anmeldung kann bis 31. März 2017 fernmündlich unter 050201 20 29101 oder per E-Mail an studienangelegenheiten@bmlvs.gv.at erfolgen.

Wir würden uns über Ihren Besuch freuen!

[Inhalt: Mag. (FH) Michael Moser, Major, Foto: © ÖBH Gerhard Hammler]